Deine Engel und Du – ein wundervolles Team:

Als erstes dürfen wir die Engel in unser Leben einladen. Engel sind überall um uns herum und sie warten im Prinzip nur auf ihren Einsatz. Es ist das Höchste für sie uns auf unserem Lebensweg und egal bei was zu unterstützen. Sie dürfen allerdings gar nichts tun, wenn wir sie nicht darum bitten oder sie in unser Leben einladen. Warum? Alles unterliegt dem freiem Willen und dieser ist das Höchste und alle geistigen Wesen müssen ihn respektieren. Daher fang an, die Engel und Lichtwesen in dein Leben einzuladen und bitte sie um Unterstützung.

Wenn du dem ganzen etwas skeptisch gegenüberstehst, versuche es doch einmal mit einem Spiel. Engel und Lichtwesen lieben es zu spielen, tanzen und zu lachen. Auch ich habe mit solchen Spielen langsam gelernt mit Engeln zu arbeiten und sie um Dinge zu bitten.

Das Parkplatzspiel:

Wer kennt es nicht? Du hast nicht viel Zeit, musst dringend irgendwo hin und findest keinen Parkplatz. Komm, bevor du los fährst, kurz zur Ruhe. Gehe in dich und bitte den „Parkplatzengel“ darum, schon mal vor zu gehen um für dich einen günstigen Parkplatz zu finden. Bedanke dich für seine Mithilfe, und fahr einfach ohne weiter daran zu denken los. Du wirst sehen, wenn du an den gewünschten Ort kommst fährt extra für dich ein Auto, genau da wo du es gerne hättest, raus und macht dir Platz. Freue dich darüber und danke deinem „Parkplatzengel“. So einfach geht das, versuche es doch einfach mal :-). Dieses Spiel hilft dir Vertrauen zu den Engeln zu bekommen.

Du meinst Du kannst Engel mit so was nicht belasten? Doch kannst du. Wie gesagt Engel spielen sehr gerne. Du kannst Engel um alles bitten solange es niemanden schadet und du nur Gutes damit bewirken möchtest. Du kannst auch deinen Engeln Namen geben, wie ich oben „Parkplatzengel“.

Ich habe z.B. einen „Telefonengel“. Er ist sehr hilfreich, wenn ich jemanden erreichen möchte und dort ständig belegt ist. Ich bitte dann meinen Telefonengel um Hilfe damit ich die Person schnell erreichen kann. Es funktioniert fast immer und zwar in Sekunden.

Sehr hilfreich sind auch meine „Kinderaufsichtsengel“ die ich immer meinen Kindern hinterher schicke, wenn sie Draußen spielen. Ich bin fest davon überzeugt, dass sie auf meine Kinder aufpassen und es sind schon oft genug Dinge passiert, bei denen ich wusste, dass diese auch hätten anders ausgehen können.

Dann hätte ich noch einen „Zeitengel“. Ich habe die Angewohnheit ab und an bei Terminen, einfach zu spät los zu fahren. Dann bitte ich meinen „Zeitengel“ darum, die Zeit für mich anzuhalten, so damit ich pünktlich bei meinem Termin bin. Ich bin immer wieder verblüfft wie wunderbar das funktioniert.

Du kannst deine Engel um alles bitten. Doch bitte versuche nicht, ihnen vorzuschreiben wie sie dir helfen sollen. Sie wissen einfach besser was für uns gut ist und was nicht.

Als Beispiel: Du bist kurz vor einer Prüfung und hast wahnsinnig Angst davor. Nun bittest du deine Engel darum, dass genau das Thema dran kommt, wo du dir eben am sichersten bist. Das wäre das Negativbeispiel. Bitte ihn lieber um Hilfe die Prüfung zu bestehen. Weil was wäre, wenn das gewünschte Thema zwar dran kommt, doch dazu Fragen, welche du nicht beantworten könntest? Ich denke du verstehst was ich meine :-).

Deine Engel können zum besten Freund/ zur besten Freundin werden. Du kannst ihnen alles aber auch wirklich alles anvertrauen. Rede einfach mit ihnen, erzähle den Engeln was dir auf dem Herzen liegt, was du dir wünschst, wie dein Leben aussehen soll usw. Du wirst staunen, was für kleine Wunder in dein Leben kommen.

Ich habe mir z.B. ein Engelbuch angelegt. Es ist ein einfaches Büchlein mit festem Einband. Den Einband habe ich vorne mit schönen Engelbildern und Bildern von Lichtwesen dir mir gefallen, versehen. Wenn es mir nicht gut geht oder gerade wenn es mir gut geht, suche ich mir eine schöne Musik, mache es mir gemütlich und schau, dass mich niemand stört. Dann erzähle ich diesem Buch bzw. „meinen“ Engeln was mich bedrückt und belastet und bitte um Lösung der Probleme. Ich übergebe somit meine Sorgen an die Engel mit der Bitte um deren Lösung. Danach geht es mir wieder richtig gut, ich fühle mich umsorgt und vor allem nicht alleine.

Genauso schreib ich aber auch hinein, wenn schöne Dinge passiert sind oder wenn sich gerade mal wieder ein Problem in Luft aufgelöst hat und bedanke mich bei der geistigen Welt für deren Unterstützung und Hilfe.

Es gibt noch jede Menge andere Möglichkeiten mit der geistigen Welt zu arbeiten, es würde hier den Rahmen sprengen alles auf zu zählen. Ich stehe dir auch bei diesen Themen gerne zur Verfügung.
Verliere nie den Glauben an die Möglichkeit des Unmöglichen!

Hier findest Du mich

Birgit Günzer
Gaisackerweg 44
75331 Engelsbrand

Kontakt

Ruf mich einfach an unter

 

07235/ 97 40 560

 

oder nutze mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Birgit E´Lassa Günzer ~ Bioenergietherapeutin ~ Numerologin ~ Qigonglehrerin der DQGG