"Meine Zahlen"

Hier nun eine kleine Vorstellung meiner Freunde, den Zahlen!
  • Die 1: Ich bin die Eins, die Idee, die Anführerin, die Pionierin. Ich bin oft etwas dickköpfig, egoistisch und auch eifersüchtig, doch ich habe gute Ideen, bin schöpferisch und erneuernd.
  • Die 2: Ich bin die Zwei, der Gedanke der sich aus der Idee ergibt. Ich bin ab und an ein Zweifler, mir fehlt es auch oft an Vertrauen und bin hin und wieder sehr verletzbar. Doch ich liebe die Zweisamkeit, die Gesellschaft und das Vorbereiten und auch die Liebe.
  • Die 3: Ich bin die Drei, ich bin die Zahl des Ausdrucks. Ich bringe das zum Ausdruck was die 1 und die 2 ausgeheckt haben und das in allen Variationen. Egal ob in der Kunst als Schreiber, Sprecher in der Musik oder sonst wo. Wenn nichts los ist bin ich leicht gelangweilt aber ansonsten sehr begabt und schlagfertig.
  • Die 4: Ich bin die Vier, und hier für die Organisation zuständig. Wobei ich ab und an störrisch, taktlos und zurückhaltend bin. Ich arbeite hart und zuverlässig und gebe allem ein Fundament. Ich bin auch sehr gut organisiert und gebe der 3 (dem Ausdruck) eine Form (Materie). Man nennt mich auch "das Salz der Erde".
  • Die 5: Ich bin die Fünf, die Veränderung, wo ich auftauche verändert sich garantiert was. Ich bin manchmal etwas unzuverlässig aber vielseitig und neugierig auf alles was man studieren kann. Ich reise gerne und spiele gerne den Unterhalter. Wo ich bin ist es nie langweilig. Ich liebe Reisen und komme meistens gut beim anderen Geschlecht an, grins.
  • Die 6: Ich bin die Sechs, eine familiäre Schwingung. Wenn ich schlecht drauf bin, bin ich unzufrieden, aufdringlich und ohne Selbstvertrauen. Ansonsten gefällt mir der Dienst am Nächsten und in meiner häuslichen Umgebung. Ich bin meist liebevoll, unterstützend und beschützend. Manche sagen ich sei eine Geldschwingung. Ich habe jedenfalls mit Geld selten Probleme.
  • Die 7: Ich bin die Sieben, ich rege zum Denken an, bin analytisch, spirituell, medial und rätselhaft. Ich bin ab und an etwas unhöflich und kritisch oder in mich selbst vertieft. Ansonsten liebe ich das Forschen und Lehren. Ich besitze oft sehr viel Wissen.
  • Die 8: Ich bin die Acht, ich hab die Macht. Man findet mich meistens als Chef einer Firma oder als Vorbild von irgendetwas. Ich bin eine geschäftliche Schwingung und habe somit viel mit Umgang von Geld zu tun. Ich bin hin und wieder leicht zu entmutigen und neige zu Depressionen oder bin hin und wieder etwas cholerisch. Meine gute Seiten zeigen sich aber in einem guten Charakter und Zuverlässigkeit.
  • Die 9: Ich bin die Neun, die Vollendung. Ich bringe alles zu Ende, was für die Entwicklung nicht mehr gebraucht wird. Entweder bin ich die Liebe oder der Hass, dazwischen gibt es bei mir nichts. Hin und wieder bin ich etwas leichtsinnig mit meinem Besitz oder bin leicht verführbar. Ich kann auch zerstörend sein. Doch ich liebe es anderen zu helfen, vor allem der Menschheit. Ich bin schöpferisch, intelligent und weise.
  • Die 0: Ich bin die Null, viele sagen ich sei nichts, doch das stimmt nicht. Ich bin sehr mächtig. Ich habe die Macht einem die Größe zu nehmen wenn ich vor dem Komma stehe (z.B. 0, 34624) und ich kann Größe geben wenn ich nach dem Komma stehe (z.B. 1,0) oder hinter irgendeiner Zahl (z.B. 20 / 300 / 1000). Man sieht mich bevorzugt hinter einem Komma oder hinter einer Zahl! Grins! Ich bin die Unendlichkeit

Hier findest Du mich

Birgit Günzer
Gaisackerweg 44
75331 Engelsbrand

Kontakt

Ruf mich einfach an unter

07235/ 97 40 560

oder schreib mir eine Mail unter

sowilo@guenzer.org

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Birgit E´Lassa Günzer ~ Bioenergietherapeutin ~ Numerologin ~ Qigonglehrerin der DQGG